Golf Wetten

„An einem Loch spiele ich wie Arnold Palmer und am nächsten wie Lili Palmer.“, witzelte der Schauspieler Sean Connery einst und zog einen Vergleich zwischen der Golflegende Arnold Palmer und dessen Namensvetterin, die mit Golf so gar nichts am Hut hatte. Die Sportart rund um zielgenaue Drives, Chips und Putts hat es in sich; genauso wie Golf Wetten, die ebenfalls viel Fingerspitzengefühl verlangen.

Faszination Golf Wetten

Während Golf in Deutschland jedoch immer noch als Elitesportart für Akademiker und Unternehmer ab 50 verschrien ist, ist die Sportart beispielsweise in den USA bereits in der Mitte der Gesellschaft angekommen. US-amerikanische Fans des Ballsports schlagen jedoch nicht nur selbst ab, sondern fiebern auch regelmäßig mit den besten Golfern der Welt auf der PGA Tour mit. So zieht es jährlich tausende Fans zu den wöchentlich stattfindenden PGA Turnieren wie der „PLAYERS Championship“ oder „RBC Heritage“. Ein ganz besonderes Spektakel bietet auch die „Phoenix Open“ in Scottsdale, Arizona, USA. Hier versammelt sich alljährlich eine Vielzahl an Golffans im „Amphitheater“ des 16. Lochs, um Golfer wie Tiger Woods oder Publikumsliebling Phil Mickelson enthusiastisch anzufeuern.

Golf Wetten
Bild: IMAGO / ZUMA Wire

Sehr beliebt sind auch die sogenannten „Majors“. Diese Turniere sind die bedeutendsten Wettkämpfe im Golf und nur die besten Spieler der Welt dürfen hier antreten. Dementsprechend weisen diese großen Turniere auch regelmäßig eine riesige Zuschauerzahl auf. So schauten sich im Jahre 2019 beispielsweise zwischenzeitlich bis zu 18,3 Millionen Golffans die Endrunde des berühmten „Masters“ in Augusta, Georgia, USA, an und fieberten mit, als Tiger Woods auf seinen ersten Major-Sieg nach elf Jahren zusteuerte.

Die Majors im Überblick:

  1. Masters (Immer im April in Augusta, Georgia, USA)
  2. US Open (Immer im Juni an verschiedenen Orten in den USA)
  3. British Open (Immer im Juli an verschiedenen Orten in Großbritannien)
  4. PGA Championship (Immer im August an verschiedenen Orten in den USA)

Golf Wettanbieter wie beispielsweise „bet365“ ermöglichen aber nicht nur Golf Wetten auf Spiele der PGA Tour, sondern auch auf Ergebnisse von Turnieren anderer Golfligen wie etwa der „European Tour“ oder der „LPGA Tour“, der höchsten Klasse im Damengolf.

Golf Wetten – Eine Kategorie für Kenner und Spezialisten

Wer auf Golf wetten möchte, sollte sich zunächst mit den Regeln des Spiels sowie mit den Turnierformaten und Spielern auseinandersetzen. Aufgrund des großen Teilnehmerfelds und der regelmäßigen Schwankungen der Leistungen der Golfer läuft das Wetten auf Golf bei einem Golf Wettanbieter ansonsten vielfach ausschließlich auf pures Glück hinaus.

Wer jedoch strategisch auf Golf wetten möchte, sollte im Voraus ermitteln, welcher Spieler derzeit in guter Form ist. Dies lässt sich etwa durch einen Blick auf die Bestenliste des „Official World Golf Ranking“ (OWGR) feststellen sowie auf das Leaderboard der letzten Turniere der jeweiligen Tour.

Bei einem Golf Wettanbieter auf Golfgrößen wie Tiger Woods, Rory McIlroy, Dustin Johnson oder Sergio Garcia zu setzen, ist zwar eine der sichersten Lösungen beim Golf Wetten. Allerdings ist bei diesen Golfern die Wettquote nicht besonders hoch. Zudem ist es im Golf sehr wahrscheinlich, dass ein weiter unten im Ranking befindlicher Golfer oder sogar ein Außenseiter ein bestimmtes Turnier gewinnt.

Darüber hinaus golfen nur wenige Spieler über einen langen Zeitraum hinweg konstant stabil und sind damit sichere Siegeskandidaten. So räumte beispielsweise der US-Amerikaner Jordan Spieth im Jahre 2015 gleich zwei Major-Turniere ab und belegte bei der PGA Championship den zweiten sowie bei der British Open den vierten Platz. In den darauffolgenden Jahren lief es dann jedoch nicht mehr ganz so gut für den Youngster. 2018 verpasste er bei der US Open sogar den Cut.

Gerade Langzeitwetten, wie sie beispielsweise für ausgesuchte Golfturniere beim Golf Wettanbieter „BET365“ oder „bwin“ möglich sind, sind daher risikoreich, allerdings auch mit einer guten Wettquote von zumeist mehr als 10.00 bedacht.

Bedenke außerdem, dass es sich bei Golf um eine Outdoor-Sportart handelt. Dies bedeutet, dass starker Wind oder Regen selbst den besten Spielern einen Strich durch die Rechnung machen kann. Darüber hinaus spielt auch das Design des jeweiligen Platzes eine Rolle bei Golf Wetten. Besonders lange Plätze liegen unter Umständen Golfern mit einem langen Drive besser, andere Kurse bieten für präzise Putter einen gewissen Vorteil.

Wer sich daher noch nicht richtig mit Golf auskennt und zunächst vorsichtig ins Golf Wetten einsteigen möchte, kann bei einem Golf Wettanbieter seiner Wahl zum Beispiel auf eine TOP 10 Platzierung eines Spielers, der im OWGR weit oben steht, setzen.

Golf Wetten auf Turniersiege

Alle Golf Wettanbieter wie „UNIBET“ oder „tipico“ haben zunächst Vorauswetten auf den Gesamtsieg des kommenden Golfturniers der höchsten Ligen (vor allem der PGA Tour) im Repertoire. Hierbei kannst Du also darauf wetten, ob Dustin Johnson, Phil Mickelson oder doch Jon Rahm Wettbewerbe wie die „Farmers Insurance Open“ oder „Honda Classic“ gewinnen wird. Je höher der jeweilige Spieler im OWGR steht und je besser er in einer Saison spielt, desto niedriger ist natürlich die Wettquote bei deinem Golf Wettanbieter. Du musst dich also entscheiden, ob du auf einen Außenseiter wie Michael Thompson setzt, was zu niedrigen Gewinnchancen mit hoher Gewinnquote führt, oder ob Du auf derzeit stabil spielende Golfer wie Bryson DeChambeau wettest, hierfür jedoch eine niedrigere Gewinnquote bei deinem Golf Wettanbieter in Kauf nimmst.

Darüber hinaus findest Du viele Golf Wettanbieter, bei denen Du bereits weit vor Turnierstart auf den Sieger bei den Majors sowie beim Ryder Cup und anderen ausgewählten Turnieren setzen kannst. Solche risikoreichen Langzeitwetten solltest Du jedoch nur ins Auge fassen, wenn Du ein echter Golfkenner bist. Zudem bietet es sich an, zunächst die ersten Wettkämpfe des neuen Turnierjahrs abzuwarten, um zu schauen, ob dein Favorit seine gute Leistung des Vorjahres auch in der neuen Saison bestätigt. Bedenke außerdem, dass dein Wettkandidat sich bis zum Start des jeweiligen Majors verletzen könnte. Für eine Langzeitwette solltest Du also genau austarieren, welche Gewinnchancen sich dir bei deinem Golf Wettanbieter ergeben.

Golf Wetten auf Rundenergebnisse

Profi-Golfturniere werden zumeist im Rahmen von vier Runden ausgetragen. Dies bedeutet, dass ein Wettbewerb über vier Tage ausgespielt wird. An jedem Tag müssen die Teilnehmer jeweils 18 Löcher spielen. Hierbei sammeln sie Schläge und bleiben im besten Falle möglichst weit unter Par. Der Par-Wert wird für jede der 18 Bahnen einzeln vergeben und orientiert sich an der Länge des Lochs sowie an der durchschnittlichen Schlagzahl, die ein guter Golfer benötigt, um den Ball einzulochen. Kurze Bahnen sind häufig mit Par 3 gekennzeichnet, lange Löcher mit Par 4 oder 5. So ergibt sich im Normalfall ein Par um die 70 für die gesamten 18 Löcher einer Runde.

Der Golfkurs im „Winged Foot Golf Club“, der 2020 zur Austragung der US Open diente, wies beispielsweise 4 Par 3, 12 Par 4 und 2 Par 5 Löcher – also ein Gesamt-Par von 70 – auf. Alle Teilnehmer versuchten während des Majorturniers, diesen Standard zu unterbieten. Am besten gelang dies Bryson DeChambeau, der letztendlich mit einem Ergebnis von 6 unter Par US-Open-Champion 2020 wurde.

Bei Golf Wetten auf Rundenergebnisse kannst Du also für jede Runde festlegen, welcher Spieler nach 18 Löchern die wenigsten Schläge benötigt hat. Beachte hierbei, dass es bei Profiturnieren nach zwei gespielten Runden zumeist einen Cut gibt. Dies bedeutet, dass ein gewisser Anteil des Teilnehmerfeldes, welcher nicht tief genug unter Par gespielt hat, bereits nach der Hälfte des Turniers ausscheidet. Wenn Du also bei deinem Golf Wettanbieter darauf setzt, dass beispielsweise Rory McIlroy in Runde 3 das beste Ergebnis einfahren wird der Nordire jedoch den Cut nicht schafft, dann hast Du diese Golf Wette verloren.

Golf Wetten auf Holes in One

Ein Hole in One zu schlagen, ist der Traum eines jeden Golfers. Die Wahrscheinlichkeit, das Loch mit nur einem Schlag zu treffen, liegt jedoch laut der Versicherung „Hole In One Insurance“ selbst für Profis nur bei 1:2500. Kein Wunder also, dass viele Golf Wettanbieter Wetten auf dieses seltene Ergebnis in ihr Portfolio aufgenommen haben. Schaue dir vor deiner Golf Wette auf ein Hole in One am besten die Turnierhistorie sowie die Platzverhältnisse an, um besser einschätzen zu können, ob ein Ass im Bereich des Möglichen liegt.

Etwas kniffliger wird es, wenn Golf Wettanbieter Wetten auf ein Ass an einem bestimmten Loch anbieten, wie etwa ein „Hole in One auf Loch 8 im Turnier“. Da dieses Ergebnis sehr detailliert ist, ist dementsprechend auch die Wettquote relativ hoch. Aber Vorsicht, wenn Du Golf Wetten auf ein Hole in One auf einer bestimmten Bahn platzieren möchtest, solltest du dir einige Faktoren genauer anschauen. Stelle vor dem Golf Wetten zunächst die Länge der Bahn fest und finde heraus, welches Par für das jeweilige Loch angegeben ist. Informationen hierzu findest du auf der Webseite des Turniers bzw. der Tour.

Handelt es sich um eine lange Bahn, die mit Par 4 oder sogar Par 5 ausgegeben ist, so solltest du dir deine Golf Wetten gut überlegen. Überlicherweise sind Par 4 oder Par 5 Löcher nämlich so lang, dass selbst Profis nicht so weit schlagen können, um ein Ass zu erzielen. Beachte, dass die Longhitter der PGA Tour, also die besten Golfer der Welt mit den weitesten Drives, um die 300 Meter schlagen. Ist ein Loch also viel länger, so wäre ein Hole in One ein fast unmöglicher Glückstreffer.

Golf Wetten sind zudem je nach Golf Wettanbieter auch auf andere spezielle Schläge möglich. Schließe bei deinem Golf Wettanbieter beispielsweise eine Wette darauf ab, dass es in einem Turnier zu einem „Albatross/Albatros“ kommen wird. Der auch als „Double Eagle“ bekannte Schlag bezeichnet ein Ergebnis von 3 unter Par und ist auf Golfplätzen nur sehr selten anzutreffen. Denn ein Albatross würde ein Hole in One auf einer Par 4 Bahn bedeuten oder ein Golfer müsste eine Par 5 Bahn in nur zwei Schlägen schaffen. Aufgrund der Länge dieser Bahnen ist dies zumeist nicht sehr wahrscheinlich, sodass die Wettquoten auf ein Double Eagle bei deinem Golf Wettanbieter im Normalfall sehr hoch ausfallen werden.

Sonderwetten der Golf Wettanbieter

Verschiedene Golf Wettanbieter stellen auf ihren Webseiten zudem unterschiedliche Sonderwetten vor, die das Golf Wetten noch ein wenig interessanter und abwechslungsreicher gestalten.

Beim Golf Wettanbieter „betway“ kannst Du beispielsweise auf die Nationalität des Turniergewinners setzen oder etwa wetten, wer der beste US-Amerikaner oder Europäer des jeweiligen Wettsbewerbs sein wird. Beim Golf Wettanbieter „William Hill“ hast Du die Möglichkeit, auf den Gewinnvorsprung, den der jeweilige Turniersieger haben wird, zu tippen. Beliebt sind zudem Sonderwetten darüber, ob es zum Ende eines Wettkampfes ein Play-Off geben wird. Dies ist immer dann der Fall, wenn nach vier gespielten Runden zwei oder mehrere Spieler schlaggleich auf dem ersten Platz liegen. Diese Spieler müssen sich dann auf einem bestimmten Loch erneut beweisen und möglichst mit weniger Schlägen als die Play-Off-Gegner einlochen.

Interessant sind auch Golf Wetten auf zwei Spieler, die von deinem Golf Wettanbieter mehr oder minder zufällig gegenübergestellt werden. Wer wird am Ende der vier Runden eines Turniers weniger Schläge benötigt haben – Tiger Woods oder Rory McIlroy? Martin Kaymer oder Francesco Molinari? Hideki Matsuyama oder Webb Simpson? Diese Art von Golf Wetten ist besonders dann interessant, wenn sich zwei Spieler, die in etwa das gleiche Niveau aufweisen, gegenüberstehen. Natürlich wird es dann aber umso schwerer, den richtigen Tipp abzugeben. Bei derartigen „Two Way“ Golf Wetten ist also eine gute Golfkenntnis sowie viel Fingerspitzengefühl gefragt.

Golf Wetten auf Mannschaftswettbewerbe

Ein wahrer Publikumsmagnet sind auch die Mannschaftswettbewerbe im Golfsport, allen voran der Ryder Cup. Diese Team-Challenge wird alle zwei Jahre zwischen den jeweils zwölf besten Golfern des „Team USA“ und des „Team Europa“ ausgetragen. Innerhalb von drei Turniertagen werden im Fourball-, Foursome- und Einzel-Modus zahlreiche Partien gespielt, bis ein Team 14½ Punkte vorweisen kann. Ist dies der Fall, ist es für die andere Mannschaft unmöglich, das Turnier noch zu gewinnen. „Team USA“ oder „Team Europa“ – Für welche Mannschaft wirst Du dich bei deinem Golf Wettanbieter entscheiden?

Live Golf Wetten

Viele Golf Wettanbieter bieten zudem Live Wetten auf Golf an. Dies bedeutet, dass Du auch während das jeweilige Turnier läuft, noch Golf Wetten abschließen kannst. Ob eine Live Golf Wette möglich ist, siehst Du auf der Webseite der jeweiligen Golf Wettanbieter in einem gesonderten Bereich.

Live Golf Wetten sind vor allem dann sinnvoll, wenn Du Golfturniere gerne im Fernsehen oder online verfolgst. So weißt Du aus erster Hand, ob ein Golfer gerade in Topform ist oder den Cut wahrscheinlich nicht schaffen wird. Live Wetten sind je nach Golf Wettanbieter in ganz unterschiedlichen Kategorien denkbar. So kannst Du beispielsweise eine Wette darauf abgeben, ob ein bestimmter Spieler eines Flights am nächsten Loch ein Birdie oder Par spielt. Schaue einfach bei einem Wettanbieter wie „888sport“ oder „betway“ zu Beginn des Turniers nach, welche Live Golf Wetten Möglichkeiten sich dir bieten. Aber Vorsicht, bei Live Golf Wetten ändern sich die Quoten Schlag auf Schlag. Falls sich dir eine besonders günstige Gelegenheit bietet, solltest Du bei Live Golf Wetten also nicht zu lange zögern, deinen Tipp abzugeben.

Golf Wetten – Fazit

Golf Wetten sind aufgrund der Größe des Teilnehmerfelds, der Schwankungen der Leistung der Top-Golfer sowie der Vielzahl an unterschiedlichen Golf-Wetten-Kategorien nicht einfach zu durchschauen. Wer sich jedoch eingehend mit der Sportart und dem Teilnehmerfeld der Profi-Turniere beschäftigt, wird schnell von dem traditionellen Ballspiel sowie Golf Wetten begeistert sein.

Verfolge doch zunächst einige Golfturniere und prüfe, welche Konditionen die verschiedenen Golf Wettanbieter gewähren. Dann kannst Du mit Golf Wetten auf eine TOP 10 Platzierung eines Spitzengolfers starten. Sobald Du ein echter Golfexperte geworden bist, kannst Du bei deinem Golf Wettanbieter dann riskantere Golf Wetten abgeben und dir so hohe Gewinne sichern.